Fatmomakke

Fast an der Grenze zu Norwegen, am Fuß des Marsfjäll in der Provinz Västerbotten und am Vildmarksvägen, der auf 500km durch Jämtland und Lappland führt, liegt das Kirchendorf Fatmomakke. Vom Parkplatz mit angrenzendem Zeltplatz und einer ramschigen aber irgendwie urigen Souvenirbude erreicht man über eine Brücke das heute noch zweimal im Jahr für Kirchenfeste genutzte Dorf mit einer kleinen Kirche, Holzhäusern und Katen. Einige der Häuser sind für Besucher offen und beherbergen kleine Ausstellungen über die Geschichte des Ortes. Schon bevor hier im Rahmen der Kolonisierung Lapplands 1781 die erste Kapelle gebaut wurde, war er ein Treffpunkt der Samen. Die heutige Kirche wurde 1881 gebaut. Die Koten und Hütten kamen nach und nach dazu. Schließlich wurde der Ort zu einem Platz für den kulturellen Austausch von Samen und Siedlern.

Vom Parkplatz aus führen einige Wanderwege in das Naturreservat Marsfjäll. Tipps und Wanderkarten bekommt man unter anderem im Kiosk in Fatmomakke.

borealis-reisen-fatmomakke-haeuser

borealis-reisen-fatmomakke-haus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.