Isälvsleden – Wanderweg in Västerbotten

Photo Erja Back

Wer kennt ihn nicht: den berühmten 450 km langen schwedischen Kungsleden, den Königsweg. Von Abisko bis Hemavan erschließt er für Wanderer die Naturlandschaften Lapplands.
Aber neben ihm gibt es noch viele andere schöne Wanderwege im Norden Schwedens.

Einer davon ist der 60 km lange Isälvlsleden, den man auch wunderbar mit Kindern entlang wandern kann. Er führt von Vindeln nach Åmsele auf einem mit orangenen Ringen markierten Weg, der sich durch eine vom Inlandeis geformte Landschaft entlang des Vindelälven erstreckt: Mal ist es eine schöne Dünenlandschaft, große Kiesrücken, ein märchenhaft anmutender Kiefernwald oder Strände, die Teil gewaltiger Sanddünen sind. Für Pausen und ein schönes Picknick macht ihr es euch an einem der zahlreichen Rastplätze gemütlich. Auch an Feuerstellen ist fast überall gedacht! Wer den ganzen Weg wandert und nicht im Zelt schlafen möchte, kann die Hütte am Missutärn benutzen. In der einfachen Hütte findet ihr vier Schlafplätze und eine Feuerstelle. Wandert ihr von Windeln nach Åmsele, so muss man auf dem letzten Teil der Wanderung ein Stück mit dem Boot zurück legen. Zweimal rudert man die 75 Meter, denn es soll immer ein Boot auf jeder Seite verfügbar sein. Eine genaue Anleitung gibt es vor Ort. In den Gewässern längs des Weges könnt ihr natürlich auch baden und angeln. Die Angellizenz bekommt ihr in Vindeln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.