Café-Tipp in Ystad

Die Schweden lieben ja ihre fika. Dieses herrliche Wort beschreibt die gemütliche Kaffeezeit am Nachmittag, zu der auch unweigerlich ein leckeres bakelse (Backwerk) wie ein Kanelbulle oder Kladdkaka (köstlicher klebriger Schokokuchen) gehört.

Unzählige gemütliche Cafés gibt es in Schweden – eines davon an der südlichsten Spitze Schwedens möchten wir euch heute vorstellen: das urige vegetarische Café „Helsa på“ in Ystad. Mitten in der gemütlichen Altstadt gelegen bietet es nicht nur am Nachmittag zur fika leckere selbstgebackene Kuchen, sondern auch ein köstliches Mittags-Buffet für vergleichsweise günstige 100 SEK. Hausgemachte Suppen, Salate, Brot und andere Speisen zieren den Buffetisch.

Café Helsa på Innenhof

Draußen kann man in einem schönen historischen Innenhof sitzen, und auch mit Kindern kann man drinnen im bunt und gemütlich eingerichteten Café entspannte Stunden verbringen. Wer also nach dem Wandeln auf Wallanders Spuren Hunger bekommt, dem sei dieses kleine Café wärmstens empfohlen.

Gemütliches & farbenfrohes Interieur

Gemütliches & farbenfrohes Interieur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.