Fernweh stillen: Spannende Kinderhörbücher aus Skandinavien

fernweh stillen: kinderhörbücher aus skandinavien Kinderhörbücher aus dem Norden

Sich mit Geschichten in ferne Länder träumen ist immer möglich. Ob gemütlich zuhause auf dem Sofa oder unterwegs im Auto: Gute Kinderhörbücher sind eine schöne Abwechslung für die ganze Familie. Wir haben drei tolle Erzählungen ausgesucht, die euch mit auf die Reise in den Norden nehmen. 

Das Geheimnis um die Riesenbirne

Eine klassische Abenteuergeschichte voller Humor und Einfallsreichtum ist „Die unglaubliche Geschichte von der Riesenbirne“ von Jakob Martin Strid. Alles beginnt mit einer geheimnisvollen Flaschenpost, die Kater Mika und Elefant Sebastian aus dem Meer angeln. Absender ist H.B., der ehemalige Bürgermeister Hieronymus Bergström Severin Olsen von Glückshafen. In der Flasche finden sie unter anderem einen Samen einer Riesenbirne, die dann auch tatsächlich in ihrem kleinen Garten heranwächst und für ziemlich großen Wirbel in der beschaulichen Kleinstadt am Meer sorgt. Zusammen mit Professor Glykose beschließen Mika und Sebastian, das Geheimnis der Riesenbirne zu lüften. Unterwegs in wilden Gewässern treffen sie dabei auf nette Piraten, mechanische Seedrachen und leuchtende Nachtgespenster. Der Erzähler Peter Kaempfe überzeugt mit einer angenehmen Stimme und einer gekonnten Darstellung wechselnder Charaktere. Die knapp einstündige Lesung ist musikalisch wunderschön untermalt, nicht zuletzt die Akkordeoneinlagen stimmen den Zuhörer auf die fantastische Seereise ein. Der dänische Autor Jakob Martin Strid, der auch für seine politischen Cartoons bekannt ist, wurde schon mehrfach für Kinder- und Jugendbücher ausgezeichnet. Eine spannend erzählte Geschichte für Kinder ab 4 Jahren, 2019 erschienen bei Igel Records und absolut empfehlenswert. 

fernweh stillen: kinderhörbücher aus skandinavien
Kinderhörbücher aus dem Norden

Als Nonni die Fische verzaubern wollte 

Dramatischer muten die Abenteuer des kleinen Isländers Nonni an, von dem Jón Svensson mehrere Erzählbände verfasst hat. Fasziniert vom Flötenspiel seines Onkels und der Erzählung des Rattenfängers von Hameln hofft Nonni in „Nonni und die Zauberflöte“, mit seiner eigenen Flötenmusik die Fische aus dem Meer anzulocken. Gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Manni fährt er in den Fjord hinaus, um seine neue Flöte auszuprobieren. Schnell geraten die beiden in gefährliche Fahrwasser, ihre Lage wird immer aussichtsloser. Und so geben sie Gott in ihrer größten Not ein großes Versprechen, wenn er sie nur aus ihrer misslichen Lage erretten würde. 
Anfang des 20. Jahrhunderts verfasst, lässt dieser Kinderbuchklassiker nichts an Spannung und Dramatik vermissen. Jón Svensson, auch als Karl May des Nordens bekannt, hat hier eigene Kindheitserinnerungen zu einer spannenden Erzählreihe verarbeitet. Selbst bekennender Jesuit, strahlen seine Schilderungen Glauben und Zuversicht aus, und erzählen von einer Kindheit im Freien, voller Abenteuer und vor der Kulisse einer wunderschönen, aber auch gewaltigen Natur.
Annette Gunkels Erzählstimme ist angenehm ruhig und geht einfühlsam mit den einzelnen Darstellern mit. Aufgrund der Dramatik der Erzählung der beiden Geschwister in Seenot eher ein Hörbuch für etwas ältere Kinder ab 7 Jahren. Es ist 2017 im Verlag Petra Kehl erschienen.

fernweh stillen: kinderhörbücher aus skandinavien
Kinderhörbücher aus dem Norden

Ein neues Abenteuer von Ella und ihren lustigen Freunden 

Um einen Lehrer und dessen Familie dreht sich alles in Timo Parvelas „Ella und ihre Freunde als Babysitter“. Die sieben Kinder besuchen dieselbe Klasse und stellen mit ihren unterschiedlichen Charakteren eine witzig-skurrile Truppe dar. Der Lehrer, der im Zentrum aller Ella-Bände steht, braucht Urlaub und will seinen Hochzeitstag mit seiner Frau im Badeparadies verbringen. Da der Babysitter abspringt, übernehmen Ella und ihre Freunde kurzerhand. Die kleine Anna und Otso sind jedoch sehr anspruchsvoll, und zwei Hunde gibt es auch noch zu versorgen. Schnell wird es Ella und ihren Freunden da zu bunt, und sie machen sich auf, den Lehrer aus seinem Kurzurlaub zurückzuholen. Natürlich nicht, ohne jede Menge grandiose Abenteuer dabei zu erleben, die einen beim Zuhören wirklich zum Lachen bringen. Kein Wunder, dass Timo Parvela, übrigens ein ehemaliger Lehrer, der seinen Beruf sehr gemocht hat, nicht nur in Finnland ein echter Kinderbuchstar ist! 16 Bände gibt es mittlerweile von „Ella“. Friedhelm Ptok stellt die verrückten Erlebnisse der Kinder sehr anschaulich und lebhaft dar und führt mit einer souveränen Stimme durch die Geschichte. Ein tolles Hörbuch für Grundschulkinder, das Lust auf mehr Ella-Geschichten macht. Erschienen 2020 bei Igel Records. 

fernweh stillen: kinderhörbücher aus skandinavien
Kinderhörbücher aus dem Norden

Eine große Auswahl an Kinderbüchern und Kinderhörbüchern aus dem Norden findet ihr übrigens bei Pankebuch, einer engagierten und breit aufgestellten Buchhandlung in Berlin-Pankow. Hier könnt ihr auch online bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.